Referenzen

Metall- und Maschinenbau GmbH Oschatz (25 MA)

Thema: “Neuorganisation der Fertigung mit Erstellung Pflichtenheft für die Einführung einer neuen Betriebssoftware mit anschließendem Realisierungsprojekt”

Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir den derzeitigen Zustand mit allen Schwachstellen beschrieben und einen idealen Soll-Prozesses entwickelt. Im Zusammenhang mit den Unterlagen zu Modul- und Feldbeschreibungen haben wir die Grundlage für die praktische Umsetzung einer neuen Betriebssoftware geschaffen.

Damit werden für den Metall- und Maschinenbau Oschatz GmbH die folgenden Vorteile wirksam:

  • Die Aufträge werden im neuen System einheitlich abgearbeitet
  • Durch die Einführung von Prozessen ist es überhaupt erst möglich geworden, Mitarbeiter zu ersetzen
  • Informationen zum Tagesgeschäft werden nun genutzt, um jeder Zeit gegenüber den Kunden aussagefähig zu sein
  • Produktionsaufträge werden nun wesentlich exakter geplant

 

Limbacher Oberflächenveredelung GmbH (40 MA)

Thema: “Optimierung der Prozessabläufe auf der Grundlage neuer Anforderungen und veränderter wirtschaftlicher Bedingungen”

Mit unserem Kunden haben wir Anforderungen erarbeitet, die in der gesamten Produktion eine einheitliche Arbeitsweise ermöglichen. Mit den durch das System gesteuerten Prozessen werden alle Vorgänge für die Mitarbeiter und die Geschäftsleitung transparent und nachvollziehbar.

In dem integriertem Gesamtsystem sind auch neue Qualitätskriterien festgelegt. Die durchgängige Dokumentation gewährleistet, dass Mitarbeiter sofort in anderen Arbeitsschritten eingesetzt werden können. Es kommt dadurch zu bedeutend weniger Ausfällen bei Krankheit oder Fortgang wichtiger Mitarbeiter, die bisher viele Vorgänge in persönlicher Regie oder nach individuellen Absprachen übernommen hatten.

Das ganze Unternehmen wird dadurch flexibler und besser steuerbar.

Weitere Referenzen:

FeinwerkTechnik Geising GmbH (70 MA)

Thema: “Verbesserung der betriebsorganisatorischen Abläufe im Prozess der Auftragsbearbeitung und Fertigung”

Hirschfelder Greifer – und Stahlbau Hirschfelde (60 MA)

Thema: „Analyse und Bewertung der Geschäftsprozesse als Vorbereitung auf die Einführung eines ERP-Systems“

Spezima Nossen (70 MA)

Thema: „Optimierung der Organisationsprozesse“

Mechanische Fertigung Burkhardt Sieb /Dahme (20 MA)

Thema: „Geschäftsprozessanalyse, Neuorganisation der Fertigung und Auswahl eines ERP-Systems“.